Gartenideen 2014 – Frischer Wind für den Garten

487438_web_R_by_gabriele Planthaber_pixelio.de

Bildquelle: © by gabriele Planthaber / pixelio.de

Kaum beschert das Frühjahr die ersten beständigen Sonnentage können sich Gartenliebhaber nicht mehr in ihren vier Wänden aufhalten. Magnetisch zieht es sie hinaus in ihr grünes Reich.
Erschreckend ist für so manchen Gärtner die Tatsache, dass der kalte und rauhe Winter mit Feuchtigkeit und Nässe der geliebten Oase zugesetzt haben.

Entfernen von abgestorbenen Pflanzstöcken und zerbarsten Gartenutensilien

Nicht nur der erfahrene Gärtner, sondern auch Neulinge auf diesem Gebiet sollten nach der Winterzeit einen ersten Gang durch den Garten mit Argusaugen gehen. Abgestorbene Pflanzstöcke und Wurzelballen gilt es zu entfernen. Ein kritischer Blick auf die jeweiligen Pflanzen und Stauden gibt Aufschluss darüber, ob lediglich die sichtbaren Pflanzenteile abgestorben sind und der Stock von unten her neu austreibt, oder aber die Stauden komplett abgestorben ist und mit einem Spaten entfernt werden muss. Abgestorbene Pflanzen sollten so rasch als möglich entfernt werden, sie sind zu gerne eine Brutstätte für Schnecken und andere Schädlinge.
Gartenutensilien und Dekorationsstücke welche zerbarst oder durch den Winter unansehnlich geworden sind, gilt es ebenfalls zu entfernen.

Restauration von Gartenmöbeln

Ist die geliebte Gartenbank durch den Winter in Mittleidenschaft gezogen worden, dann muss diese nicht unbedingt entsorgt werden. Oft kann mit wenig Aufwand frischer Wind in den Garten gelangen. Die Gartenideen 2014 warten darauf entdeckt zu werden. Etwa durch den Austausch von einzelnen Teilen des geliebten Gartenmöbels, kleineren Reparaturen oder einem neuen Farbanstrich. Das Aufpeppen der bestehenden Gartenmöbeln mit neuen Sitzkissen oder der Austausch des zerschlissenen Daches einer bestehenden Hollywood-Schaukel zählen hier ebenfalls dazu. Die Gartenideen 2014 werden Sie verzaubern.

Blickfang für verschiedene Gartenbereiche schaffen

Viele verschiedene Möglichkeiten werden den jeweiligen Gärtnern geboten um in ihren Gärten optische Akzente zu setzen. Die Gartenideen 2014 sind sehr vielseitig, vom japanischen Garten, über den Kräutergarten oder den Garten für die Familie mit Kindern ist für Jeden etwas Passendes dabei. Für jeden Gartenliebhaber –Typ lassen sich eigene Betonungen für deren Bereich finden, oft in origineller und einfallsreicher Weise.
Wie etwa ein ausrangiertes Fahrrad, welches mit den verschiedensten Küchenkräutern bepflanzt werden kann, oder eine Badewanne aus Omas – Zeiten, welche als kleines Hochbeet für Salate oder Gurken und Tomaten fungiert.
Eine tolle Idee sind auch Gartenhäuser. Diese liegen preislich etwas höher, können Ihren Garten aber immens aufwerten: Anregungen gibt es hier.
Mit vielen kleinen Ideen und Anregungen lassen sich in kurzer Zeit richtige Wohlfühl-Oasen im eigenen Garten schaffen. Öffnen Sie Ihr Gartentor und lassen sich bezaubern vom frischen Wind in ihrer Oase.